A + S Aktuell - Ausgabe 14 - 2018

Hersteller MCB-Verlag

Artikel-Nr.: SW10310

 

Als Sofortdownload verfügbar

17,67 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "A + S Aktuell - Ausgabe 14 - 2018"

Verlagsmitteilung:dfg Award® 2018:
Der Branchenpreis wartet mit einigen Novitäten auf

(A+S 14 – 18) Die Spannung steigt, gut zwei Monate und die Gäste der Jubiläums-Gala zur 10. Verleihung der „dfg Awards®“ am Donnerstag, den 7. Juni 2018 im Hamburger Hotel Grand Elysée jubeln den Nominees und später den glücklichen Gewinnern des „Gesundheits-Oscars“ zu, wie die „BILD“ schon vor Jahren den Branchenpreis des Gesundheitswesens nannte. Zeit, über den Stand der Vorbereitungen und Planungen der Organisatoren zu berichten.

Gesundheitshandwerker:
Wenn der Amtsschimmel wiehert I: Gesundheitshandwerker hadern mit DAkks-Vorgaben

(A+S 14 – 18) Eine mittelbare Bundeseinrichtung, die kaum jemand im Gesundheitswesen kennt, sorgt bei den Gesundheitshandwerkern für gehörige Aufregung. Am Berliner Spittelmarkt residiert die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS). Gesellschafter des Unternehmens sind zu jeweils einem Drittel die Bundesrepublik Deutschland, die Bundesländer (Bayern, Hamburg und Nordrhein-Westfalen) und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Ihre hoheitliche Tätigkeit erbringt die DAkkS für alle Akkreditierungsverfahren innerhalb Deutschlands auf Basis des Akkreditierungsstellengesetzes (AkkStelleG). Zu den übertragenen Aufgaben gehört u.a. die Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen (Laboratorien, Inspektions- und Zertifizierungsstellen). Damit leiste die DAkkS einen „wichtigen Beitrag“ für die Qualitätssicherung von Produkten und Dienstleistungen, den Verbraucherschutz und die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft, heißt es vollmundig in der Eigenwerbung. Doch offenbar scheint man angesichts allzu penibler Auslegung der Vorschriften etwas am Ziel vorbei zu schießen. Darauf deutet eine öffentliche Demarche aller Verbände der Gesundheitshandwerker vom 27. März 2018 hin.

Gesetzliche Krankenversicherung:
Wenn der Amtsschimmel wiehert II: Kein Ende im Streit um Vorstandsvergütungen

(A+S 14 – 18) Vor über zwanzig Jahren entließ eine schwarz-gelbe Regierungskoalition unter der Stabsführung eines CSU-Bundesgesundheitsministers namens Horst Seehofer (68) die Krankenkassen in eine begrenzte „Freiheit“. Seit 1996 sollen die Körperschaften eigentlich wie Unternehmen geführt werden. Sie sind den Bedingungen des „Wettbewerbs“ ausgesetzt, müssen wie ande-re an der (Gesundheits-)Wirtschaft Beteiligte mittlerweile sogar ihre Fusionsvorhaben beim Bonner Bundeskartellamt (BKartA) anmelden und genehmigen lassen. Doch die „Freiheit“ hat Grenzen, vor allem wenn es um Geld geht. Die zuständigen Aufsichten im Bund und in den Ländern, allen voran das Bundesversicherungsamt (BVA), versuchen seit der Entlassung der Körperschaften ständig bei der Höhe der Vorstandsvergütungen mitzumischen. Sehr zum Unwillen von Selbstverwaltern und Vorständen, denn der Streit um die „Angemessenheit“ der Saläre kochte in diesem Jahrtausend immer wieder hoch. Mittlerweile sind auch zahlreiche Körperschaften der Heilberufe betroffen. Ob Landes(zahn-)ärztekammern (LÄKen/LZÄKen), Kassen(zahn-)ärztliche Vereinigungen (KVen/KZVen), landauf, landab ächzt man unter den Auswirkungen der peniblen „Prüfungen“ der Aufsichtsbeamten. Bei den Kassen landete der „Dauerbrenner“ am 15. März 2018 vor dem Bundessozialgericht (BSG). Der Spruch der Kasseler Richter befriedigt nur in Maßen. Ob ein neuer „Vergütungskodex“, den Vertreter von drei Kassenarten vor kurzem zusammen mit einer Hamburger Spezial-Kanzlei entwickelten, Ruhe an der Vergütungsfront bringt? Ob er auch der rechtlichen Argumentation der Körperschaften der Leistungsbringer behilflich ist, das muß man abwarten.

Personalia:

1.  BMAuS: Heil erhöht die Zahl seiner Staatssekretäre auf fünf
2.  Nicht nur im BMG: Stühlerücken auf Pressesprecherpositionen
3.  KZV Berlin wechselte den Vorstandsvorsitzenden aus
4.  HELIOS Deutschland beruft neuen Geschäftsführer Medizin
5.  RHÖN-Klinikum AG jagt ehemaligen Vorstandschef überraschend vom Hof
6.  Schön Klinik SE: Gründer installiert Nachfolger
7.  MEDIAN Kliniken läßt Manager zum neuen CDO aufrücken
8. B erliner Krankenhausgesellschaft mit neuem Geschäftsführer
9.  Wachwechsel in der GDEKK-Geschäftsführung
10. BMC: Im Vorstand herrscht fast Kontinuität
11. bvitg: Ehemaliger Geschäftsführer nun Vorstands-Vize
12. APS erhält hauptamtliche Geschäftsführerin